Seite 19 von 148

BeitragVerfasst: 26 Feb 2005 22:52
von 338 LM
DarkAngel hat geschrieben:Hallo ihr User,bei wem von euch sieht es denn so aus:
Bild

MFG DarkAngel PzFw a.D.


lustig ist das nicht, ich musste einmal ein solches Chaos entwirren, dass alles zu koordinieren (eine IP der Server war nicht erreichbar, wenn ein Patchkabel zum Umstecken gezogen wurde)...die Kunden zu informieren, die Downtime gering zu halten....hab das dann meistens nachts ab 1:00 Uhr gemacht oder in der offiziellen Maintenance Tims (2 h pro Woche)...

Unfähige Admins....das grösste Übel des Planeten

338 LM

BeitragVerfasst: 28 Feb 2005 10:36
von DarkAngel
Mal was für die anspruchsvollen Technikfreaks unter euch.

MFG DarkAngel PzFw a.D.

BeitragVerfasst: 28 Feb 2005 16:34
von 338 LM
....ach verstehe, dass ist für Leute über 30, bei denen die Gelenke solche "Übungen" nicht mehr ohne mechanische Unterstützung zulassen :)

@DarkAngel:

auf welchen Seiten surfst du bitte im Internet ? :)

338 LM

BeitragVerfasst: 28 Feb 2005 17:06
von DarkAngel
Alles dienstliche Recherchen ;)

MFG DarkAngel PzFw a.D.

BeitragVerfasst: 01 Mär 2005 16:07
von Der Weisse Hai
Unser Günzel-Thread stieß offenbar anderswo auf unangenehme Aufmerksamkeit:

rechercheur hat geschrieben:faschistoide sondereinheiten
rechercheur 05.11.2003 22:11

wes geistes kind dieser general und seine untergebenen sind kann mensch sehr schön hier nachlesen:
http://www.sondereinheiten.de/forum/vie ... php?t=5946
kleine kostprobe "Ich hoffe nur, das das KSK das gleiche macht, wie die Alpha damals in Russland. Sich gegen die Regierung stellen. ( Am besten die ganze BW )"
die meisten äusserungen in diesem forum strotzen nur so von antisemtischem und faschistoidem gedankengut, echt zum kotzen.


Da kann man teilweise echt mit dem Kopf schütteln...

BeitragVerfasst: 01 Mär 2005 16:15
von goschi
och, indymedia betrachtet alles als "faschistoid" "antisemitisch" "rassistisch" usw..., was nicht mit Steinen auf Polizisten schmeisst ;)

obwohl ich bezweifle, dass sie die bedeutung der Worte, mit denen die um sich schmeissen wirklich begriffen haben....




euer goschi (namentlich bei indymedia.ch als böser Mensch genannt und stolz darauf 8) )

BeitragVerfasst: 01 Mär 2005 16:42
von Kreuz As
@ goschi - Wo? :o

BeitragVerfasst: 01 Mär 2005 16:54
von goschi
in Bern gibt es die Reithalle, ist ein treffpunkt der linken, autonomen und schwarzen Blöcke (offizielle bezeichnung: Kulturzentrum, daher zahlen sie keine Billetsteuer und sonstige Steuern :roll: )
da war mal n Interview als ich vorbeilief und ich hab meine besten sarkastischen Sprüche genannt...
naja, bin dann namentlich als schlechter Mensch genannt worden :lol:

ist etwa ein jahr her (war damals in Uniform, daher kannten die den Namen)


es gibt wenig, worauf ich wirklich stolz bin, darauf aber auf jeden Fall 8)




euer goschi

BeitragVerfasst: 01 Mär 2005 20:50
von rubber duckie
@DarkAngel: lol, sieht aus wie ein Klettergerüst vom Spielplatz... :lol:

@Goschi: Darauf kannst du auch ruhig stolz sein, von denen beleidigt zu werden würde ich als Kompliment empfinden... 8)


http://www.russisch-inkasso.de

Gruß rubber duckie

BeitragVerfasst: 01 Mär 2005 23:40
von Aleister
@DWH: Ein herrlicher Link! Der Autor: Jahrgang 57, gelernter Bürokaufmann, bezeichnet sich heute als Journalist, war 1998 Bundestagskandidat der PDS in München Nord mit 0,09% der Stimmen. (Nach Durchsicht diverser Veröffentlichungen im Internet ensteht allerdings der Eindruck, der Herr sei chronisch legasthenisch. Ein Beispiel seiner journalistischen Kunst anbei. Man beachte die schwerwiegenden inhaltlichen und strukturellen Mängel dieses Pamphletes!)

Maximilian Brym hat geschrieben:Am 4. November 03 entließ Verteidigungsminister Peter Struck, Brigadegeneral Reinhard Günzel. General Günzel kommandierte die KSK (Kommando- Spezial Kräfte) Standort in Calw am Rhein. Diese Truppe soll das Pedant zu den amerikanischen Ledernacken abgeben. Der General befehligte eine absolute Elitetruppe. In einem Brief an Hohmann schrieb der General: „ Ich gratuliere Ihnen zu ihrer ausgezeichneten Ansprache“. Außerdem bescheinigte er dem CDU Politiker „Mut“. Minister Struck feuerte daraufhin den General. Bedenklich stimmte die Begründung des Ministers, er meinte, „dass die Ansichten des Generals isoliert und vereinzelt seien.“ Das entspricht mit Sicherheit nicht der Realität. Ein General und Leiter einer speziellen Kampfgruppe, ist mit seiner Meinung nicht isoliert. Nur durch ein bestimmtes politisches Klima in der Armee ist es möglich, dass ein solcher Typ wie Günzel zum kommandierenden General wird. Allein die Namen vieler Kasernen in Deutschland, weisen auf den Geist in weiten Teilen der Bundeswehr hin. Neben Hindenburg und Moltke Kasernen, gibt es eine Generalfeldmarschall Ritter von Leeb Kaserne, letzterer war 1941 Leiter der Heeresgruppe Nord. Wenn Verteidigungsminister Struck als Grund für die Absetzung Günzels, „das Ansehen Deutschlands im Ausland angibt“, dann kann einem nur übel werden. Warum verurteilt Struck nicht den Antisemitismus des Herrn Generals. Die Entlassung des Generals hat schlicht pragmatische Gründe, es geht um die Reputation Deutschlands. Den Antisemitismus Hohmanns attackiert weder Frau Merkel, noch greift Verteidigungsminister Struck den Antisemitismus des Generals Günzel an.


Editiert

BeitragVerfasst: 02 Mär 2005 14:48
von Kreuz As
:lol:

Liest sich wie ein Schulaufsatz aus dem 2. Schuljahr. :roll:

BeitragVerfasst: 02 Mär 2005 15:05
von goschi
ich finde es eh einen Skandal, dass das Wort Deutschland noch gebraucht werden darf, hat doch schon Kaiser Willhelm und auch Adolf Hitler unter der Bezeichnung Deutsch, deutsches Reich, deutsches Kaiserreich, in deutschen landen, usw... einen Krieg gegen die Menschlichkeit geführt.

also Konsequent sein und das Wort Deutsch in all seinen Abarten sofort verbieten.

und weil damals schon die gleiche Sprache gebraucht wurde, wird auch gleich diese verboten, also nieder mit der deutschen Sprache.

anbieten würde sich Türkisch, ist diese Sprache doch sowieso auf dem Vormarsch.






euer goschi

BeitragVerfasst: 02 Mär 2005 15:22
von Gast
Jooo...die rassistischen Deutschen...hatte ich letzten ne geile Diskussion mit einer polnischen Amüsiermatratze mit 0 PS in der vollgedröhnten Birne. Demnach hat ja Polen die Deutschen ganz alleine 45 plattgemacht und lebt jetzt in seinen alten Grenzen *staun*
Nach einem vergeblichen Versuch in Geschichte fing Sie mich dann als typisch deutschen Nazi zu bezeichnen.....
Ok, Ihr dämliches Gesicht nachdem ich Ihr meinen PA gezeigt habe war schon ein Foto wert :lol: :lol: :lol:
Ihr polnische AntiFaVergangenheitsgeschichten (angeblich) waren auch lustig...vom Gestank her könnte Es aber schon passen *kotz*

Nana (Heil Polen) :roll:

BeitragVerfasst: 02 Mär 2005 16:01
von SFC
Von Antifa zur Amüsierdame - da sollten sich die deutschen Vetreter mal ein Beispiel nehmen.

Ich würde gleich viel besser mit ihnen auskommen. :D

BeitragVerfasst: 02 Mär 2005 18:17
von 338 LM
...lieber nicht, alle AntiFa-Hippie-Frauen die ich bisher gesehen habe sind hässlich wie die Nacht ....das scheint Aufnahmebedingung zu sein....

*Homer, du bist dumm wie ein Esel und zweimal so hässlich, wenn ein fremder Mann anhält und dich mitnehmen will, nutz die Chance!*

*brrrr*

338 LM